Match Group Aktie – Welche Tinder-Pandemie. Tinder – Subscriber 30 v. H. unter Zuhilfenahme von Erwartungen

Match Group Aktie – Welche Tinder-Pandemie. Tinder – Subscriber 30 v. H. unter Zuhilfenahme von Erwartungen

Match Group ist nГјtzlich hinein das Jahr 2019 gestartet.

Im ersten Trimester konnten Umsätze, Gewinne Unter anderem Abonnenten-Zahlen forsch gesteigert seien.

Bei keramiken Welche Highlights anstelle das erste Quartal 2019:

  • Erwerb fГјr jedes Aktie: $0,42 vs. $0,32 erwartet
  • UmsГ¤tze: $464,6 Millionen gegen $463,7 Millionen Гјblich
  • Abonnenten: 8,6 Millionen (+16 Prozentrang dagegen Q1 2018)
  • Tinder-Abonnenten: 4,7 Millionen Klammer auf+ 36 Prozentrang vs. Q1 2018schlieГџende runde Klammer
  • ARPU (Average Return anhand Endbenutzer): $0,58 (unverГ¤ndertschlieГџende runde Klammer

Hier Match ärmlich 50 v. H. einer Umsätze im Ausland erwirtschaftet, hat welcher starke Dollar Welche berappen belastet.

Währungsbereinigt sei welcher Umschlag Damit 18 v. H. & ARPU um 4 Prozent gestiegen.

Tinder – Subscriber 30 Perzentil unter Einsatz von Erwartungen

Die in aller Welt dominierende Dating-App Tinder konnte im ersten drei Monate 384.000 zahlende Mitglieder hierfГјr das Rennen machen, in der Regel GГјter so weit wie 300.000 neue Bezahlkunden.

Dieser Umschlag anhand Tinder stieg 38 Prozentrang Diskutant Q1 2018.

Bei den 4,7 Millionen Abonnenten ist und bleibt Tinder also der Haupttreiber dieser Auswertung je Match.

Neben den erstaunlichen hohen Wachstumszahlen vermag Tinder untergeordnet zunehmend höhere Umsätze zum Vorteil von Mandant Klammer auf+ 2 Prozentrang obgleich hohem 2500schließende runde Klammer erwirken.Read more